Radfahrkarten

aktuelle Termine

Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation gilt auf unseren Touren bis auf weiteres das Abstandsgebot. Zudem müssen wir gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung zur Kontakt-Nachverfolgung die Kontaktdaten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufnehmen. Dies kann entweder über die Luca-App erfolgen, oder aber über den herkömmlichen Weg per Papier. Die Daten behandeln gemäß den gültigen Vorgaben des Datenschutzes und vernichten sie vier Wochen nach der Veranstaltung.
Sie helfen uns und beschleunigen die Abläufe, wenn Sie das ausgefüllte Formular zur Tour mitbringen und der Tourleitung übergeben.

19.02.2022, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Anfänger)
05.03.2022, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Fortgeschrittene)
09.04.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
23.04.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
21.05.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
09.07.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
20.08.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
27.08.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
03.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
17.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
29.10.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Fahrradklima-Test 2018Macht das Radfahren in Pinneberg Spaß oder ist es Stress? Das können Sie jetzt wieder bewerten: Nehmen Sie vom 1. September bis zum 30. November 2018 an der Umfrage auf www.fahrradklima-test.de teil und beurteilen Sie die Situation für Radfahrende in Pinneberg.

Aufgerufen sind alle, egal, ob sie jung oder alt sind, ob sie viel oder wenig Rad fahren, ob sie mit dem Rad zum Job pendeln oder lieber ins Grüne fahren – je vielfältiger die Teilnehmenden sind, desto aussagekräftiger wird das Ergebnis.

WahlzettelAm 6. Mai ist Kommunalwahl. Die wahlberechtigten Bürger werden aufgerufen, die Abgeordneten für die Parlamente im Kreis sowie in den Städten und Gemeinden zu wählen. Natürlich können und wollen wir Ihnen Ihre Wahl nicht abnehmen. Zur Entscheidungshilfe haben wir aus den Wahlprogrammen die Versprechungen zur Verkehrs- und insbesondere Fahrradpolitik zusammengetragen.

Rot"Alle Wege führen nach Rom", heißt ein bekanntes Sprichwort. Selbst wenn dem so wäre, gäbe es mindestens eine Ausnahme. Zumindest, wenn man mit dem Fahrrad fahren möchte. Man stelle sich eine Fahrradstraße vor. Auf Fahrradstraßen wird vor allem Radverkehr erwartet. Autoverkehr ist die Ausnahme. Stellen wir uns nun vor, am Ende der Fahrradstraße steht eine Ampel. Bis hierhin reicht unsere Vorstellungskraft sicher noch aus.

Immer noch: RotNachdem sich vor rund einer Woche bereits der NDR der dauerroten Ampel an der Kreuzung Westring/Lange Twiete angenommen hatte, hat kurz darauf RTL beim ADFC angeklopft und heute mit einem Beitrag nachgelegt. Zur Erinnerung: Die Lange Twiete ist eine Fahrradstraße. Möchte man aus dieser Straße kommend den Westring überqueren, steht man vor einer roten Ampel. Die Induktionsschleife, mit der die Ampel auf Grün geschaltet wird, reagiert jedoch nicht auf Radfahrer. Erst ein ganzes Rudel Radfahrer bringt genug Metall mit, um die Ampel zu schalten.

Übergabe der Unterschriftenlisten an Bürgermeisterin SteinbergIm Rahmen des Stadtradelns in Pinneberg organisiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) inzwischen traditionell eine Radtour mit der Bürgermeisterin durch Pinneberg. Am vergangenen Sonnabend radelten 20 Pinneberger zusammen mit Frau Steinberg die 4-Flüsse-Tour, 18 Kilometer entlang von Pinnau, Mühlenau, Düpenau und dem Bredenmoorsbach.

Unterkategorien