aktuelle Termine

24.10.2020, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
24.10.2020, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Anfänger)
25.10.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Sonntags im Hamburger Hafen ...
01.11.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Jungfernstieg
07.11.2020, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Fortgeschrittene)
10.11.2020, 19:00 Uhr:
abgesagt: Radlertreff Pinneberg
08.12.2020, 19:00 Uhr:
abgesagt: Radlertreff Pinneberg

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Zeigt kein Grün ...Im Kreis Pinneberg gibt es 19 Kreisstraßen. Die kürzeste ist die Rosentwiete in Brande Hörnerkirchen mit 0,5 km, die längste die K2 aus Barmstedt nach Norden heraus bis nach Bokel (11,6 km). Diese beiden – wie auch alle anderen – müssen von der Verkehrsbehörde alle zwei Jahre vor Ort im Rahmen einer Verkehrsschau in Augenschein genommen werden. So steht es in der StVO (genaugenommen in der Verwaltungsvorschrift zur § 45 der StVO).

Erstmalig war der ADFC bei einer Verkehrsschau an Kreisstraßen im Kreis Pinneberg als sachkundiger Verkehrsteilnehmer eingeladen. Gemeinsam mit den Verwaltungsmitarbeitern, dem Bauhof und einem Vertreter der Verkehrspolizei sind wir per Kleinbus die Strecken abgefahren, haben fehlende Markierungen genauso protokolliert, wie verdrehte oder verdreckte Verkehrszeichen und vieles andere mehr.

Ein DankeschönFahrrad fahren nur im Sommer und bei Sonnenschein? Nein, auch nach den Herbstferien sind viele Menschen auf ihren Alltagswegen z. B. zur Arbeit oder zur Schule unterwegs. Der ADFC Pinneberg hat am Dienstagfrüh diesen Menschen Dankeschön gesagt und eine kleine Überraschungstüte mit Obst, Leckereien und Informationen zum sicheren Radfahren im Winter überreicht.

16 Fahrradstraßen für PinnebergMit nur einer Gegenstimme ist am 27.8.2019 vom Ausschuss für Stadtentwicklung die Vorlage 19/181 beschlossen worden. Warum sich die vielen ADFC-ler unter den Zuschauern darüber riesig freuten? Der Ausschuss hat hiermit gebilligt, dass die Verwaltung 16 Fahrradstraßen in Pinneberg einrichtet. Das hätte sich vor acht Monaten, als die erste Fahrradstraße in Pinneberg eröffnet wurde, keiner träumen lassen! Wir, der ADFC Pinneberg, haben ausdauernd dafür gekämpft, dass es endlich Fahrradstraßen in unserer Stadt geben soll. Bis zur Einrichtung der ersten Fahrradstraße war es dann aber ein weiter, steiniger Weg über mehrere Jahre. Nun aber ein überraschender Sinneswandel in der Verwaltung. Statt einen Antrag über drei Fahrradstraßen des Kinder- und Jugendbeirats abzulehnen, wurde ein Konzept mit 16 Fahrradstraßen erstellt.

Erfassung und Bewertung des Zustandes der Radwege im Kreis Pinneberg

Schon lange hat der ADFC Pinneberg auf die zum Teil desolaten Zustände der Radwege entlang der Straßen im Kreisgebiet hingewiesen. Nach einem aufrüttelnden Vortrag im von ADFC-Vertretern Ausschuss für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Verkehr im Sommer 2018 wurde am 5. Dezember 2018 ein entsprechender Antrag der Grünen auch von der CDU unterstützt und die Erarbeitung eine Radverkehrskonzeptes beschlossen.

FahrradparkhausEnde August tagte der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Pinneberg. Unter anderem stand mal wieder das Fahrradparkhaus am Pinneberger Bahnhof auf der Agenda. Nun gibt es gute Nachrichten zu verkünden: Mit einer Gegenstimme aus der CDU hat der Ausschuss dem Bau eines Fahrradparkhauses mit 908 Stellplätzen zugestimmt. Das Parkhaus wird auf der Nordseite des Bahnhofs errichtet. Der finanzielle Eigenanteil der Stadt Pinneberg soll im Haushalt 2020/2021 bereit gestellt werden.

Unterkategorien