Radfahrkarten

aktuelle Termine

14.08.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Marschidylle
21.08.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Der See im Osten von Hamburg
25.08.2022, 14:00 Uhr:
Radtour: Torte in Holm
27.08.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
28.08.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Krückau und Melkhus
03.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
04.09.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Zwei Quellen
04.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Dahliengarten
11.09.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Es grünt so grün – südwärts - Hamburger Grüner Ring Teil 2
17.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
18.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Zur Liether Kalkgrube mit Führung
24.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Radeln und Lachen

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Parking Day in PinnebergAm Freitag , den 21. September 2018, fand in Pinneberg der 1. Parking Day unter der Mitwirkung des ADFC Pinneberg statt. Der Parking Day ist ein internationaler Aktionstag, der darauf hinweisen soll, dass öffentlicher Raum sinnvoller genutzt werden kann als nur für Autos und Parkplätze. Auch kann mehr Radverkehr dazu beitragen, dass Verkehrsflächen effizienter genutzt werden können. Anwesend waren acht Mitglieder des ADFC Pinneberg, sowie ein Vertreter vom ADFC-Landesvorstand.

Der Wettergott hatte ein Einsehen. So konnten wir, als gegen 15 Uhr der Regen aufhörte, den ersten Parkplatz besetzen. Ein zweiter wurde wenig später frei. Auf jedem freien Platz wurde ein Fahrzeug (Fahrrad) mit Parkschein geparkt. Der freie Raum wurde mit Blumenkübeln, grünem Kunstrasen, sowie Tischen und Stühlen bestückt. Ein dritter Platz konnte nach etwa einer halben Stunde ebenfalls mit einbezogen werden. Auf der Fläche, wo sonst nur Autos stehen, fanden nun diverse Aktionen statt. So konnten Kinder auf der Fläche toben und die mitgebrachten Spiele benutzen. Die Pinneberger Lachyogagruppe kam vorbei und lud zum Mitmachen ein. Zur Freude der Teilnehmer und einiger Passanten wurden Gedichte von Ringelnatz, Eugen Roth und Heinz Erhardt zum Besten gegeben. All dies sorgte für Kurzweil und viel Spaß bei den Anwesenden. Leider ließ sich von der Politik niemand sehen. Von einem Vertreter der Stadtverwaltung wurden wir nur gefragt, ob wir eine Genehmigung für diese Aktion hätten. Wir fragten uns, wozu – schließlich haben wir doch nur geparkt und ordnungsgemäß einen Parkschein gezogen. Im Großen und Ganzen war es eine gelungene Aktion.

Lachjoga beim Parking Day Pinneberg