aktuelle Termine

22.09.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Gegen nasse Füße - Fahrt zum Pinnausperrwerk
29.09.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Wo die Bäume zur Schule gehen
29.09.2019, 14:30 Uhr:
Radtour: Auf ein Eis nach Schenefeld
03.10.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Der Gesundheit zuliebe: Radeln und Obst
06.10.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Himmelmoor und Phänologischer Garten
08.10.2019, 19:00 Uhr:
Radlertreff
12.10.2019, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
13.10.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Fernweh
16.10.2019, 10:00 Uhr:
Radtour: Indian Summer-Feeling in Rissen?
27.10.2019, 11:00 Uhr:
Radtour: Jungfernstieg
12.11.2019, 19:00 Uhr:
Radlertreff
10.12.2019, 19:00 Uhr:
Radlertreff

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Nachdem der nördliche Abschnitt der Bahnhofstraße kürzlich eine neue Regelung für den Radverkehr bekommen hat, steht nun der Umbau der Kreuzung mit der Verbindungs- und Moltkestraße an. Hier haben Radfahrer aufgrund der unübersichtlichen Regelung immer wieder Schwierigkeiten, die Kreuzung regelgerecht zu queren. Teil des von der Verwaltung vorgeschlagenen Konzepts sind aufgeweitete Fahrradstreifen, die den Radfahrern den Start an der Kreuzung vor den Kfz ermöglichen soll. Der ADFC Pinneberg wurde auch zu diesem Bauvorhaben in einer sehr frühen Planungsphase um eine Stellungnahme gebeten.

Die Übergänge zwischen Radweg und Fahrbahn sieht die Verwaltung derzeit jedoch mit Verschwenkungen vor. Der ADFC weist darauf hin, dass solche Verschwenkungen nicht der Verkehrssicherheit dienen und gemäß der aktuell gültigen Regelwerke nicht realsiert werden dürfen. Die Übergänge müssen geradlinig und stoßfrei erfolgen. Es ist umstandslos möglich, das zu realisieren.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Stellungnahme_Bahnhofstrasse2014.pdf)Stellungnahme_Bahnhofstrasse2014.pdf328 kB| 18.07.2014