Radfahrkarten

aktuelle Termine

14.08.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Marschidylle
21.08.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Der See im Osten von Hamburg
25.08.2022, 14:00 Uhr:
Radtour: Torte in Holm
27.08.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
28.08.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Krückau und Melkhus
03.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
04.09.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Zwei Quellen
04.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Dahliengarten
11.09.2022, 10:00 Uhr:
Radtour: Es grünt so grün – südwärts - Hamburger Grüner Ring Teil 2
17.09.2022, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
18.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Zur Liether Kalkgrube mit Führung
24.09.2022, 11:00 Uhr:
Radtour: Radeln und Lachen

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Mit der ab dem 29. Juni geltenden Corona-Landesverordnung sah der ADFC-Landesvorstand Schleswig-Holstein die allgemeine Situation als sicher genug an, um ADFC-Radtouren unter bestimmten Bedingungen und mit entsprechenden Auflagen wieder zuzulassen. Der vorherige Beschluss, alle Touren bis Ende August abzusagen, wurde aufgehoben. Da die Mehrheit der Tourleiter/-innen des ADFC Pinneberg jedoch mittlerweile bei ihren privaten Planungen von einer Aussetzung bis Ende August ausgegangen und somit die Termine anderweitig vergeben waren, haben wir an diesem Termin festgehalten.

Nun stand die Entscheidung für die kommenden Monate September und Oktober 2020 und die in diesem Zeitraum noch geplanten zehn Touren an. Schon wegen des Ausfalls der als Tourziel vorgesehenen Veranstaltung (Streuobstwiesenfest in Elmshorn) oder einer geplanten Einkehr hätten einige der Touren nicht wie vorgesehen durchgeführt werden können.

Schwerwiegender wogen allerdings die vorgegebenen Auflagen und der damit verbundene erhöhte administrative und bürokratische Aufwand, auch seitens der Teilnehmer/-innen (Anmeldeprozedere/Datenschutz/erhöhte Disziplin innerhalb der Gruppe). Unter Berücksichtigung all dieser Punkte kam ein Team aus Tourleitern zu dem Ergebnis, dass der Aufwand für diese Touren in keinem Verhältnis zum Sinn der Fahrten steht, nämlich in gleichgesinnter Runde unkompliziert und unbürokratisch mit viel Spaß Rad zu fahren.

Mit großem Bedauern sagte der Sprecher des ADFC Pinneberg, Ulf Brüggmann, daraufhin auch die letzten im Jahr 2020 geplanten Radtouren des ADFC Pinneberg ab. Ebenso abgesagt wurden die Radlertreffs im August, September und Oktober.

Über die weitere Entwicklung halten wir Sie auf dem Laufenden.

Outdoor-RadlertreffSpontan haben sich am Montagvormittag einige ADFC-Aktive zu einem Outdoor-Radlertreff vor der Drostei eingefunden. Unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsabstände haben wir uns über unsere jeweils geplanten STADTRADEL-Aktivitäten ausgetauscht und standen Passanten mit Tipps zum Radfahren zur Verfügung, was weidlich genutzt wurde. In unseren orangenen Jacken wurden wir sofort erkannt und angesprochen.

Veranstaltungstermine wegen Corona-Pandemie abgesagtAufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Coronavirus-Pandemie müssen wir leider alle Termine zunächst bis Ende April 2020 absagen. Die Empfehlungen lauten derzeit, auf alle gesellschaftlichen Aktivitäten zu verzichten. Wir als ADFC Pinneberg folgen dieser Empfehlung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Mitteilungen an dieser Stelle.

Der ADFC Pinneberg ist eine Gliederung im ADFC Schleswig Holstein e.V. und kein eigenständiger eingetragener Verein. Deshalb unterliegt er nicht den üblichen Regularien und benötigt formell keinen Vorsitz und dergleichen. In der Praxis fällt jedoch die Arbeit leichter, wenn bestimmte Aufgaben fest vergeben sind.

Im Rahmen des monatlichen Radlertreffs wurde am 8. Januar von den anwesenden Mitgliedern über die wichtigsten Funktionen abgestimmt.

Aktiventreffen 2019"Wir sind da", sagte Ulf, und parkte seinen Wagen vor der Jugendherberge in Bad Segeberg. Ja, man sah die auffällige ADFC- Dekoration: Fahnen, und ein in blau ausgelegter Radweg mit seitlichen Pollern, das was man auf Neudeutsch "Protected Bike Lane" nennt, führte uns in die Eingangshalle.

Dort gleich die ersten Begrüßungen von Gleichgesinnten und erster Gedankenaustausch, und bald darauf begann auch die Jahreshauptversammlung des ADFC Schleswig-Hostein. Für mich ist von diesem Tag noch zu berichten, dass der abendliche Spaziergang durch die nette Kleinstadt und das anschließende gemütliche Beisammensein wie immer das Salz in der Suppe solcher Veranstaltungen ist.

Erntedank in AppenAm 23. September 2018 nahmen wir vom ADFC Pinneberg erstmalig an einem Erntedankumzug teil. Mit 10 Aktiven reihten wir uns in den Zug der bunt geschmückten Wagen, mit unseren ebenfalls wunderbar herausgeputzten Rädern, ein. Selbst ein Liege- und ein Lastenfahrrad hatten wir dabei und zogen damit die Blicke der vielen Zuschauer auf uns. Von allen Seiten wurden wir fotografiert, gefilmt und auf unsere Aktivitäten angesprochen. Gab es zum Austausch doch vielfach Gelegenheit, weil der Festumzug andauernd zum Stehen kam.