Terminänderungen

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie finden vorerst nur ausgewählte Veranstaltungen des ADFC Pinneberg statt.

In unseren Terminkalender künden wir unsere Veranstaltungen an.

Viele unserer Touren bieten wir als GPS-Tracks zum Selbst-Erfahren an!

aktuelle Termine

Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation gilt auf unseren Touren bis auf weiteres das Abstandsgebot. Zudem müssen wir gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung zur Kontakt-Nachverfolgung die Kontaktdaten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufnehmen. Dies kann entweder über die Luca-App erfolgen, oder aber über den herkömmlichen Weg per Papier. Die Daten behandeln gemäß den gültigen Vorgaben des Datenschutzes und vernichten sie vier Wochen nach der Veranstaltung.
Sie helfen uns und beschleunigen die Abläufe, wenn Sie das ausgefüllte Formular zur Tour mitbringen und der Tourleitung übergeben.

06.11.2021, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Fortgeschrittene)

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Touren-PlanungAm Sonntag, den 13.11.2016, traf sich der Aktivenkreis des ADFC Pinneberg, um sich über interne Punkte und insbesondere die Planungen für Unternehmungen im nächsten Jahr auszutauschen.

Für den Zeitraum vom April bis Oktober 2017 konnte wieder ein vielseitiges und interessantes Radtourenprogramm zusammengestellt werden. Neben altbewährten Strecken werden im nächsten Jahr auch neue Ziele angesteuert.

Dabei reicht das Angebot von gemütlichen Touren mit ca. 30 Kilometer Länge bis hin zu flotteren Fahrten mit bis zu 80/90 Kilometer Länge für die sportlich etwas Ambitionierteren. Somit werden unsere Mitglieder und Gäste bestimmt die eine oder andere Tour in dem im Frühjahr erscheinenden Radtourenprogramm finden, die sie zur Teilnahme reizt. Alle sind hiermit schon jetzt herzlich eingeladen und wir freuen uns auf die neue Saison mit euch.

Außerdem wurden weitere Aktivitäten wie Infostände, Fahrradcodierungsaktionen, Stadtradeln, Radlertreff und Fahrradsternfahrt besprochen. Informationen hierzu werden rechtzeitig sowohl im Radtourenplan sowie in unserem Kalender und in der örtlichen Presse weitergegeben.

Auch im nächsten Jahr wird der ADFC in den politischen Gremien aktiv tätig sein, den Kontakt mit den Parteien pflegen und die Zusammenarbeit mit den für Radfahrer relevanten Behörden fortsetzen. Gerade in diesen Bereichen gilt es noch dicke Bretter zu bohren ... Selbstkritisch wird es aber auch noch darum gehen, die radfahrende Bevölkerung zu korrektem Verhalten im Straßenverkehr anzuhalten und zu informieren. Auch hier gibt es noch viel zu tun!
Wir hoffen, dass unser Angebot Ihr Interesse weckt und wir Sie bei unseren Aktivitäten begrüßen dürfen!