Terminänderungen

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie finden vorerst nur ausgewählte Veranstaltungen des ADFC Pinneberg statt.

In unseren Terminkalender künden wir unsere Veranstaltungen an.

Viele unserer Touren bieten wir als GPS-Tracks zum Selbst-Erfahren an!

aktuelle Termine

Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation gilt auf unseren Touren bis auf weiteres das Abstandsgebot. Zudem müssen wir gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung zur Kontakt-Nachverfolgung die Kontaktdaten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufnehmen. Dies kann entweder über die Luca-App erfolgen, oder aber über den herkömmlichen Weg per Papier. Die Daten behandeln gemäß den gültigen Vorgaben des Datenschutzes und vernichten sie vier Wochen nach der Veranstaltung.
Sie helfen uns und beschleunigen die Abläufe, wenn Sie das ausgefüllte Formular zur Tour mitbringen und der Tourleitung übergeben.

08.08.2021, 14:00 Uhr:
Radtour: Geburtstagstour: 10 Jahre ADFC Pinneberg
14.08.2021, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
21.08.2021, 10:00 Uhr:
Infostand mit Fahrradcodierung
22.08.2021, 11:00 Uhr:
Radtour: Marschidylle
05.09.2021, 11:00 Uhr:
Radtour: Dahliengarten
18.09.2021, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
19.09.2021, 11:00 Uhr:
Radtour: Himmelmoor und Phänologischer Garten
09.10.2021, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung (nur mit Voranmeldung)
10.10.2021, 11:00 Uhr:
Radtour: Fernweh
13.10.2021, 10:00 Uhr:
Radtour: Indian Summer-Feeling in Rissen?
23.10.2021, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Anfänger)
06.11.2021, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Fortgeschrittene)

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Radtouren und Veranstaltungen 2020Als ADFC Pinneberg haben wir uns die Förderung des Radverkehrs auf die Fahnen geschrieben. Das Radfahren muss eine praktikable, bequeme und sichere Alternative für die täglichen Wege sein.

Auch im vergangenen Jahr haben wir durch unser ehrenamtliches Engagement einige Erfolge zu verzeichnen. Dass die Stadt Pinneberg 16 neue Fahrradstraßen ausweisen wird, ist vor allem auf die Beharrlichkeit des ADFC zurückzuführen. Diese 16 Fahrradstraßen ergänzen das Konzept der Velorouten, das der ADFC bereits vor einigen Jahren entworfen hat und dadurch auch aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden soll.

Fotosession mit dem Pinneberger TageblattIm Juli hatte uns die Pinneberger Bürgermeisterin gebeten, Presseartikel zum Thema ‚Verkehrsregeln für Radfahrer‘ zu initiieren. Nachdem im Pinneberger Regionalteil des Hamburger Abendblattes bereits Mitte September eine Doppelseite in der Sonnabendsausgabe erschienen war, möchte das Pinneberger Tageblatt mit einer mehrteiligen Serie nachziehen.

ADFC Pinneberg jetzt auch auf FacebookSeit Anfang September ist der ADFC Pinneberg auch auf Facebook präsent und erreichbar. Nutzer dieser Plattform finden uns unter der Gruppe „adfc pinneberg“, ansonsten kann sich jeder einen ersten Eindruck unter www.facebook.com/ADFCPinneberg/ verschaffen.
Die Seite wird fortlaufend auf die zahlreichen Aktivitäten und weitere Themen rund um das Radfahren hinweisen.

Mit der ab dem 29. Juni geltenden Corona-Landesverordnung sah der ADFC-Landesvorstand Schleswig-Holstein die allgemeine Situation als sicher genug an, um ADFC-Radtouren unter bestimmten Bedingungen und mit entsprechenden Auflagen wieder zuzulassen. Der vorherige Beschluss, alle Touren bis Ende August abzusagen, wurde aufgehoben. Da die Mehrheit der Tourleiter/-innen des ADFC Pinneberg jedoch mittlerweile bei ihren privaten Planungen von einer Aussetzung bis Ende August ausgegangen und somit die Termine anderweitig vergeben waren, haben wir an diesem Termin festgehalten.

Nun stand die Entscheidung für die kommenden Monate September und Oktober 2020 und die in diesem Zeitraum noch geplanten zehn Touren an. Schon wegen des Ausfalls der als Tourziel vorgesehenen Veranstaltung (Streuobstwiesenfest in Elmshorn) oder einer geplanten Einkehr hätten einige der Touren nicht wie vorgesehen durchgeführt werden können.

Schwerwiegender wogen allerdings die vorgegebenen Auflagen und der damit verbundene erhöhte administrative und bürokratische Aufwand, auch seitens der Teilnehmer/-innen (Anmeldeprozedere/Datenschutz/erhöhte Disziplin innerhalb der Gruppe). Unter Berücksichtigung all dieser Punkte kam ein Team aus Tourleitern zu dem Ergebnis, dass der Aufwand für diese Touren in keinem Verhältnis zum Sinn der Fahrten steht, nämlich in gleichgesinnter Runde unkompliziert und unbürokratisch mit viel Spaß Rad zu fahren.

Mit großem Bedauern sagte der Sprecher des ADFC Pinneberg, Ulf Brüggmann, daraufhin auch die letzten im Jahr 2020 geplanten Radtouren des ADFC Pinneberg ab. Ebenso abgesagt wurden die Radlertreffs im August, September und Oktober.

Über die weitere Entwicklung halten wir Sie auf dem Laufenden.

Am 11. August hat der ADFC Pinneberg einen Open-Air-Radlertreff abgehalten. Bei bestem Wetter und lauschigen Temperaturen waren 21 Aktive zusammen gekommen um sich mal wieder zu sehen, um Entwicklungen der letzten Zeit zu beschnacken und Pläne zu schmieden. Getroffen haben wir uns in einem Biergarten in Prisdorf, wo man sehr schön unter alten Bäumen sitzen konnte und den Ausblick in die Pinnauniederung genoss.

Outdoor-RadlertreffSpontan haben sich am Montagvormittag einige ADFC-Aktive zu einem Outdoor-Radlertreff vor der Drostei eingefunden. Unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsabstände haben wir uns über unsere jeweils geplanten STADTRADEL-Aktivitäten ausgetauscht und standen Passanten mit Tipps zum Radfahren zur Verfügung, was weidlich genutzt wurde. In unseren orangenen Jacken wurden wir sofort erkannt und angesprochen.