aktuelle Termine

11.07.2020, 10:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Gut Stegen und Alsterauen
12.07.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Es grünt so grün – nordwärts - Hamburger Grüner Ring Teil 1
14.07.2020, 19:00 Uhr:
abgesagt: Radlertreff Pinneberg
18.07.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Zum Drachenfest nach Henstedt-Ulzburg
19.07.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Führung auf der Cap San Diego
23.07.2020, 17:30 Uhr:
Radtour: abgesagt: Bier – Musik – Kulinarisches beim Ducksteinfestival
26.07.2020, 10:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Wo der Matjes herkommt
31.07.2020, 19:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Wasserlichtorgel
02.08.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Es grünt so grün – südwärts - Hamburger Grüner Ring Teil 2
06.08.2020, 11:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Von Pinneberg zum Elberadweg nach Wedel
09.08.2020, 10:00 Uhr:
Radtour: abgesagt: Töpfermarkt Kellinghusen
11.08.2020, 19:00 Uhr:
abgesagt: Radlertreff Pinneberg

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Radtouren und Veranstaltungen 2020Als ADFC Pinneberg haben wir uns die Förderung des Radverkehrs auf die Fahnen geschrieben. Das Radfahren muss eine praktikable, bequeme und sichere Alternative für die täglichen Wege sein.

Auch im vergangenen Jahr haben wir durch unser ehrenamtliches Engagement einige Erfolge zu verzeichnen. Dass die Stadt Pinneberg 16 neue Fahrradstraßen ausweisen wird, ist vor allem auf die Beharrlichkeit des ADFC zurückzuführen. Diese 16 Fahrradstraßen ergänzen das Konzept der Velorouten, das der ADFC bereits vor einigen Jahren entworfen hat und dadurch auch aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden soll.

Outdoor-RadlertreffSpontan haben sich am Montagvormittag einige ADFC-Aktive zu einem Outdoor-Radlertreff vor der Drostei eingefunden. Unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsabstände haben wir uns über unsere jeweils geplanten STADTRADEL-Aktivitäten ausgetauscht und standen Passanten mit Tipps zum Radfahren zur Verfügung, was weidlich genutzt wurde. In unseren orangenen Jacken wurden wir sofort erkannt und angesprochen.

Veranstaltungstermine wegen Corona-Pandemie abgesagtAufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Coronavirus-Pandemie müssen wir leider alle Termine zunächst bis Ende April 2020 absagen. Die Empfehlungen lauten derzeit, auf alle gesellschaftlichen Aktivitäten zu verzichten. Wir als ADFC Pinneberg folgen dieser Empfehlung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Mitteilungen an dieser Stelle.

Der ADFC Pinneberg ist eine Gliederung im ADFC Schleswig Holstein e.V. und kein eigenständiger eingetragener Verein. Deshalb unterliegt er nicht den üblichen Regularien und benötigt formell keinen Vorsitz und dergleichen. In der Praxis fällt jedoch die Arbeit leichter, wenn bestimmte Aufgaben fest vergeben sind.

Im Rahmen des monatlichen Radlertreffs wurde am 8. Januar von den anwesenden Mitgliedern über die wichtigsten Funktionen abgestimmt.

Aktiventreffen 2019"Wir sind da", sagte Ulf, und parkte seinen Wagen vor der Jugendherberge in Bad Segeberg. Ja, man sah die auffällige ADFC- Dekoration: Fahnen, und ein in blau ausgelegter Radweg mit seitlichen Pollern, das was man auf Neudeutsch "Protected Bike Lane" nennt, führte uns in die Eingangshalle.

Dort gleich die ersten Begrüßungen von Gleichgesinnten und erster Gedankenaustausch, und bald darauf begann auch die Jahreshauptversammlung des ADFC Schleswig-Hostein. Für mich ist von diesem Tag noch zu berichten, dass der abendliche Spaziergang durch die nette Kleinstadt und das anschließende gemütliche Beisammensein wie immer das Salz in der Suppe solcher Veranstaltungen ist.

Erntedank in AppenAm 23. September 2018 nahmen wir vom ADFC Pinneberg erstmalig an einem Erntedankumzug teil. Mit 10 Aktiven reihten wir uns in den Zug der bunt geschmückten Wagen, mit unseren ebenfalls wunderbar herausgeputzten Rädern, ein. Selbst ein Liege- und ein Lastenfahrrad hatten wir dabei und zogen damit die Blicke der vielen Zuschauer auf uns. Von allen Seiten wurden wir fotografiert, gefilmt und auf unsere Aktivitäten angesprochen. Gab es zum Austausch doch vielfach Gelegenheit, weil der Festumzug andauernd zum Stehen kam.