Terminänderungen

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie finden vorerst nur ausgewählte Veranstaltungen des ADFC Pinneberg statt.

Für das kommende Jahr ist unser Ziel, möglichst bald wieder Radtouren anbieten zu können. Aktuelle Mitteilungen finden Sie wie gewohnt hier. In unseren Terminkalender künden wir unsere Veranstaltungen an.

Der ADFC Pinneberg arbeitet weiterhin wie gewohnt daran, dass die Situation für den Raderverkehr in Pinneberg und Umgebung verbessert wird. Gerne können Sie uns auch per E-Mail ansprechen: Kontakt

Lust auf eine Radtour? Viele unserer Touren bieten wir als GPS-Tracks zum Selbst-Erfahren an!

aktuelle Termine

08.12.2020, 19:00 Uhr:
abgesagt: Radlertreff Pinneberg

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Leila - das ausleihbare LastenradDer ADFC Schleswig-Holstein sucht Haushalte mit Kindern sowie Leute, die immer etwas zu transportieren haben. Sie können das leihbare Lastenrad „Leila“ als umweltfreundliche und praktische Alternative zum Auto testen. Die Ausleihe selbst ist kostenlos, im Gegenzug wird um einen kurzen Erfahrungsbericht gebeten. Näheres zur Aktion finden Sie beim ADFC Schleswig-Holstein.

Leila ist mit einer 7-Gang-Kettenschaltung (Freilauf, keine Rücktrittbremse) und einer Elektro-Unterstützung ausgestattet. Die Transportkiste verfügt über eine Sitzbank mit Anschnallgurten für zwei Kinder im Alter von 1-6 Jahren (Zuladung maximal 80 kg).

Schaukasten an der DrosteiSeit vielen Jahren stehen vor der Drostei zwei Schaukästen. Seit vielen Jahren ist einer davon dem Vandalismus zum Opfer gefallen, der andere ist verwaist.

Auf Anregung des ADFC Pinneberg werden diese Schaukästen nun wieder in Betrieb genommen. Mitte Februar hat der ADFC die Lücke durch einen neuen Kasten gefüllt und nutzt die Gelegenheit, auf seine Aktivitäten aufmerksam zu machen.

Mit dem Rad zur ArbeitDer Arbeitsweg prägt den Arbeitstag: Er entscheidet mit über unsere Laune, Motivation und unser Nervenkostüm – und das nicht immer zum Positiven. Stadt- und Verkehrsplaner, Ämter und Institutionen suchen nach Konzepten für Arbeitswege, die besser für Gesundheit, Umwelt und das Betriebsklima sind.

Radfahren im WinterHäufig ist ist im Spätherbst und Winter zu hören: "Die Fahrradsaison ist vorbei." Im Frühling liest man dann in der Presse wieder darüber, was vor der ersten Ausfahrt des Jahres zu beachten ist. Fahrradsaison? Natürlich macht das Fahrradfahren bei warmen Temperaturen und bei Helligkeit mehr Spaß. Man kann das Rad aber auch ganzjährig als Verkehrsmittel nutzen. Jedenfalls wenn man Kleidung und Fahrweise der Witterung anpasst. Wer auch im Winter mit dem Rad zur Arbeit fährt, statt mit dem ÖPNV, tut sogar aktiv etwas für seine Gesundheit. Er härtet sich ab und kommt  weniger mit Krankheitserregern in Kontakt.

Mit dem Fahrrad durch den WinterNun ist er endlich da, der Winter. Für viele ist die "Fahrradsaison" schon lange beendet, für viele dauert die Saison jedoch das ganze Jahr. Natürlich ist es bei warmen Temperaturen und im Sonnenschein angenehmer zu fahren. Wer ein paar Kleinigkeiten beachtet, kommt mit dem Rad auch sicher durch den Winter. Wir haben ein paar Hinweise zusammengestellt.