Radfahrkarten

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Stadtradeln-TagPfingstsonnabend, den 22. Mai 2021, veranstalten die STADTRADELN-Kommunen im Kreis Pinneberg einen STADTRADELN-Tag. Von 9 Uhr bis 18 Uhr stehen an zentralen Orten Tische (oder auch ein Infostand), an dem sich die Teilnehmer einen Stempel abholen können.

Stempelkarten werden an den Stationen ausgegeben oder können von der Website https://www.stadtradeln.de/pinneberg heruntergeladen werden. Die genauen Orte der Stempelstation sind auf der Stempelkarte aufgelistet.

Stadtradeln 2021Am 17. Mai startet wieder das STADTRADELN in Pinneberg. Seit 2013 ist die Stadt als teilnehmende Kommune bei der bundesweiten Aktion des Klima-Bündnis (Netzwerk europäischer Kommunen) dabei. Und seitdem ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der gefahrenen Radkilometer kontinuierlich gewachsen.

Alle, die in der Stadt Pinneberg im Kreis Pinneberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können bis zum 6. Juni beim STADTRADELN mitmachen.

Hofladen-RadtourGeführte Fahrrad-Touren dürfen wir vom ADFC ja absehbar leider immer noch nicht wieder durchführen, aber wie wäre es mit einer sehr besonderen, individuellen Radtour im Kreise Eurer Familie oder mit Freunden? Völlig coronaconform also.

Auf dieser 37 km langen Route abseits der Hauptstraßen werden 8 sehr unterschiedliche Hofläden in unserer Region angesteuert. Die Tour ist in der Broschüre detailliert mit Straßennamen und Abbiegehinweisen beschrieben, zusätzlich helfen Kartenausschnitte mit eingezeichneter Route. Dazwischen werden die Hofläden ausführlich und mit allen wichtigen Fakten vorgestellt. Insgesamt sind Wertgutscheine in Höhe von 11 € in der Broschüre enthalten, die in den Hofläden eingelöst werden können. Außerdem findet Ihr eine Reihe von leckeren Rezepten, damit Ihr Euch aus dem Einkauf ein tolles Abendessen zusammen stellen könnt. An dieser Stelle schon einmal: Guten Appetit.

Blick auf den MoorseeUnsere winterliche 20-km-Fahrradtour abseits der Hauptstraßen ins Tävsmoor beginnt an der Drostei in Pinneberg. Wir packen uns eine Thermoskanne mit Tee und ein paar selbstgebackene Fahrradkekse ein.

Rechts an der Drostei vorbei radeln wir den Weg hoch durch den Drosteipark und geradeaus weiter durch den von-Ahlefeld-Stieg zum Rosenhof. Gegenüber geht es weiter durch den Fahlt zum Tunnel unter der Bahn hindurch. Im Tunnel müssen wir leider absteigen. Schiebend biegen wir links ab über die schmale Brücke und fahren nun direkt an der Bahn entlang gen Thesdorf.

hh IMGP6590 Schafe auf dem BinnendeichVom Startpunkt auf dem Drosteivorplatz führt unser Weg geradewegs durch den Rübekamp und den Bahntunnel zur Mühlenstraße. Hinter der Brücke biegen wir nach links in den Weg entlang der Mühlenau ab. Durch das Quellental gelangen wir zum Westring, den wir an der Langen Twiete überqueren und in den Ossenblink, eine der noch wenigen Fahrradstraßen im Kreis Pinneberg, einfahren. Gemütlich gelangen wir nun an vielen landwirtschaftlich genutzten Flächen vorbei nach Appen.

Indian SummerDiese Radtour war eigentlich für den 14. Oktober geplant. Wie alle anderen auch, fiel sie dem Corona-Virus und den damit verbundenen Umständen zum Opfer. Da sie nur virtuell stattfindet, stellen wir uns zuerst einen herrlich sonnigen Herbsttag mit leichtem Wind bei 18-20 Grad vor. Wir starten wieder auf dem Drosteivorplatz, und der Weg führt uns geradewegs durch den Rübekamp und den Bahntunnel zur Mühlenstraße. Hinter der Brücke biegen wir nach links in den Weg entlang der Mühlenau ab.