Terminänderungen

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie finden vorerst nur ausgewählte Veranstaltungen des ADFC Pinneberg statt.

In unseren Terminkalender künden wir unsere Veranstaltungen an.

Viele unserer Touren bieten wir als GPS-Tracks zum Selbst-Erfahren an!

aktuelle Termine

Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation gilt auf unseren Touren bis auf weiteres das Abstandsgebot. Zudem müssen wir gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung zur Kontakt-Nachverfolgung die Kontaktdaten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufnehmen. Dies kann entweder über die Luca-App erfolgen, oder aber über den herkömmlichen Weg per Papier. Die Daten behandeln gemäß den gültigen Vorgaben des Datenschutzes und vernichten sie vier Wochen nach der Veranstaltung.
Sie helfen uns und beschleunigen die Abläufe, wenn Sie das ausgefüllte Formular zur Tour mitbringen und der Tourleitung übergeben.

09.10.2021, 10:00 Uhr:
Fahrradcodierung
10.10.2021, 11:00 Uhr:
Radtour: Fernweh
13.10.2021, 10:00 Uhr:
Radtour: Indian Summer-Feeling in Rissen?
15.10.2021, 10:00 Uhr:
Codierung
23.10.2021, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Anfänger)
06.11.2021, 15:00 Uhr:
Kleine Radreparaturen selbst gemacht (Fortgeschrittene)

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

In welcher Stadt wohnen die fahrradmobilsten Bürgerinnen und Bürger? Wo gibt es die klimafreundlichste Bürgermeisterin oder den klimafreundlichsten Stadtrat? Antworten auf diese und weitere Fragen sucht und findet das Klimabündnis mit seiner Aktion www.stadtradeln.de, bei der Politiker und Bürger gemeinsam Fahrradkilometer für den Klimaschutz sammeln. 2014 ist erstmals auch Pinneberg beim bundesweiten Städtevergleich mit dabei.
Mitmachen können Pinnebergerinnen und Pinneberger, Zugereiste und Zugeradelte. Wer sich unter www.stadtradeln.de kostenlos registriert, kann vom 9. bis 29. Juni 2014 Fahrradkilometer fürs Klima sammeln und dazu beitragen, das Klimakonto für Pinneberg zu füllen.
Der Startschuss für das Stadtradeln fällt am Pfingstmontag dem 9. Juni mit einem bunten Fahrradfest ab 12 Uhr vor der Drostei, Dingstätte 23. Im Anschluss werden bei geführten Radtouren die ersten Fahrrad-Kilometer für Pinneberg gesammelt.
Aber schon jetzt können sich Teams (also beispielsweise eine Familie, eine Schulklasse, eine Sportmannschaft aber gerne auch Betriebe etc.) auf der oben genannten Website anmelden. Erste Teams haben sich bereits gefunden.
Machen sie mit! Ganz herzlich möchten wir hiermit besonders auch Einzelpersonen einladen, sich anzumelden und einem der vorhandenen Teams oder der offenen Gruppe zuzuordnen.
Egal, ob Sie zum Einkaufen radeln, den Weg zur Schule oder Arbeitsstätte per Fahrrad fahren oder in der Freizeit mit Freunden eine gemütliche Tour zur Eisdiele unternehmen. Jeder Kilometer zählt.
Der ADFC Pinneberg unterstützt die Aktion ausdrücklich und bietet für alle Pinneberger geführte Radtouren an. Gemütliche Seniorentouren sind genauso dabei, wie Feierabendtouren sowie Routen für Ein- und Aufsteiger. Oder die schon traditionelle Mitsommernachtstour an die Elbe? Anmeldungen zu diesen Radtouren sind nicht erforderlich, kommen Sie einfach pünktlich zum Treffpunkt vor die Drostei. Alle Termine gibt es im Internet unter www.adfc-pinneberg.de.
Als besondere Highlights werden an den Sonntagen im Aktionszeitraum drei Specials stattfinden. Am 15. Juni die Fahrradsternfahrt nach Hamburg, am 22. Juni die Radtour mit Bürgermeisterin Urte Steinberg auf den Velorouten durch Pinneberg und am 29. Juni als Finale die Radtour des A. Beig-Verlages gen Wedel.
Genug Möglichkeiten also, um viele Kilometer zu sammeln. Wir sehen uns!

Pressekontakt:
Gabriele Winter, Stadtverwaltung Pinneberg
Telefon: 04101 / 211-129
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2012-06-06 18.07.27.jpg)2012-06-06 18.07.27.jpg[ ]4274 KB| 15.05.2014
Diese Datei herunterladen (DSC_0027.JPG)DSC_0027.JPG[ ]109 KB| 15.05.2014
Diese Datei herunterladen (DSC_0101.JPG)DSC_0101.JPG[ ]88 KB| 15.05.2014
Diese Datei herunterladen (pressemmitteilung_1_13052014.docx)pressemmitteilung_1_13052014.docx[ ]15 KB| 15.05.2014