aktuelle Termine

25.02.2018, 10:00 Uhr:
Rad+ Reise Hamburg
13.03.2018, 19:00 Uhr:
Radlertreff
25.03.2018, 13:00 Uhr:
Fahrradfrühling in Pinneberg - Infostand mit Fahrradcodierung
10.04.2018, 19:00 Uhr:
Radlertreff
08.05.2018, 19:00 Uhr:
Radlertreff
10.05.2018, 11:00 Uhr:
Infostand mit Codierung in Halstenbek
12.06.2018, 19:00 Uhr:
Radlertreff
17.06.2018, Uhr:
Radtour: Fahrradsternfahrt nach Hamburg

aktueller Pressespiegel

Downloads

Nav Ansichtssuche

Navigation

Der ADFC ist die größte europäische Interessenvertretung für Radfahrer und setzt sich ein für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Dabei arbeitet der ADFC mit Vereinen, Organisationen und Institutionen zusammen, die sich für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr einsetzten und ist dabei parteipolitisch neutral.

Radfahren ist auf kurzen Strecken bis ungefähr 5 Kilometern Länge die schnellste und effektivste Fortbewegungsart. Jeder Weg, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, entlastet auch die Straßen. Im ADFC Pinneberg haben sich Alltags- und Freizeit-Radfahrer aus Pinneberg und Umgebung zusammengefunden, um die Bedingungen im Kreis für Radfahrer zu verbessern.

Der ADFC Pinneberg wurde im März 2011 gegründet und ist eine Untergliederung des ADFC Schleswig-Holstein e.V. Er arbeitet mit den Verwaltungen und Verkehrsbehörden zusammen und ist dabei parteipolitisch neutral.

Im Frühling 2012 stellte der ADFC sein erstes Radtourenprogramm mit vorwiegend am Wochenende angebotenen Tagestouren vor.

Für den ADFC Pinneberg gilt die Satzung des ADFC Schleswig-Holstein e.V.

Die Mitgliedschaft beim ADFC lohnt sich! Als Mitglied bekommen Sie exklusiv das ADFC-Magazin „Radwelt“ und den Radurlaubsplaner „Deutschland
per Rad entdecken“ kostenlos in den Briefkasten. ADFC-Mitglieder in Schleswig-Holstein erhalten zusätzlich drei Mal im Jahr mit der Radwelt auch die „Pett man sülm“, das Magazin des ADFC Schleswig-Holstein. Für Mitglieder, die zu Fuß oder per Rad im Verkehr unterwegs sind, tritt unsere Haftpflicht- und
Rechtsschutzversicherung ein, ebenfalls beim Fahrradtransport in öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit dabei: Rechtsberatung für Mitglieder. Seit 2016 gibt
es exklusiv für Mitglieder die ADFC-Pannenhilfe.

ADFC-Mitglieder unterstützen mit ihrem Beitrag unsere Lobbyarbeit für das Fahrrad – damit das Radfahren im Alltag und auf Reisen noch sicherer und komfortabler wird. Dafür arbeiten wir tagtäglich auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Darüber hinaus genießen ADFC-Mitglieder viele Vorteile bei unseren Partnerfirmen, mit denen sie bares Geld sparen können. Detaillierte Informationen wie Buchungsverfahren u.ä. finden ADFC-Mitglieder im geschützten Mitgliederbereich. Informieren Sie sich hier über unser Vorteilsprogramm.

Nutzen auch Sie die Vorteile und unterstützen Sie den ADFCwerden Sie Mitglied!